Bücher Chris Paul

Ich lebe mit meiner Trauer
Keine Angst vor fremden Tränen
Schuld | Macht | Sinn

Neue Wege in der Trauer- und Sterbebegleitung

Alle Bücher können Sie hier im Shop handsiginiert von Chris Paul persönlich kaufen!

Chris Paul – Wir leben mit deiner Trauer – erscheint März 2017

Für Angehörige und Freunde

Das Zusammenleben mit Trauernden gestalten // Die Balance finden zwischen Unterstützung und Normalität
Verständnis ist der Schlüssel!

Ein Mensch ist in Trauer: Was können Freunde und Angehörige tun? Wie können sie mit eigenen Ängsten und Unsicherheiten umgehen? Wo finden sie selbst Hilfe?

Die erfahrene Trauerbegleiterin Chris Paul zeigt Begleitenden, wie sie konkrete Unterstützung geben können. Mit ihrem grafisch umgesetzten Kaleidoskop des Trauerns zeichnet sie ein leicht verständliches Bild der wiederkehrenden Themen eines Trauerprozesses. So gelingt es, den gemeinsamen Alltag mit einem trauernden Freund oder Angehörigen geduldig und respektvoll zu gestalten. Dafür gibt es viele konkrete Informationen und lebensnahe Vorschläge.

Klappenbroschüre
ca. 240 Seiten
Gütersloher Verlagshaus
ca. EUR 17,99 (D), / EUR 18,50 (A) / CHF* 24,50
ISBN 978-3-579-07309-5

Nur hier erhalten Sie dieses Buch handsigniert von Chris Paul persönlich!

 


Chris Paul – Ich lebe mit meiner Trauer – erscheint März 2017

Für Trauernde

So schaffe ich es, mit meiner Trauer zu ›überleben‹ // Meinen Trauerweg verstehen und gestalten
Ein anschaulicher und neuartiger Ratgeber für Trauernde

Trauerwege sind anstrengend, unvorhersehbar und ganz individuell. Doch auf allen Trauerwegen setzen sich Menschen mit intensiven Gefühlen auseinander: Schmerz, Sehnsucht und Ohnmacht, aber auch Dankbarkeit und Liebe. Die Trauernden gestalten ihren veränderten Alltag neu, suchen Antworten auf das »Warum?« eines Todes und beschäftigen sich mit dem Sinn des eigenen Weiterlebens.

Chris Paul, eine der renommiertesten Trauerbegleiterinnen Deutschlands, präsentiert ei nen ganz neuen Ansatz: Ihr Kaleidoskop des Trauerns bietet ein lebensnahes, leicht verständliches Bild, in dem sich Trauernde auf ihren Trauerwegen erkennen können. Sie zeigt viele unterschiedliche Reaktionen und Gestaltungsmöglichkeiten eines Trauerweges. Die möglichen Stolperpersteine werden anschaulich beschrieben und ihre Bewältigung kann mit den vielen alltagstauglichen Ideen zur Unterstützung gelingen.

Klappenbroschüre
ca. 240 Seiten
Gütersloher Verlagshaus
ca. EUR 17,99 (D), / EUR 18,50 (A) / CHF* 24,50
ISBN 978-3-579-07308-8

Nur hier erhalten Sie dieses Buch handsigniert von Chris Paul persönlich!


Chris Paul – Keine Angst vor fremden Tränen!

Das neue Buch von Chris Paul: „Keine Angst vor fremden Tränen!“

Keine Angst vor fremden Traenen – Chris Paul – Trauerinstitut Deutschland
Dieses Buch ist für alle geschrieben, die Trauernden begegnen. Denn für trauernde Menschen ist kaum etwas so wichtig wie ein stabiles soziales Netz. Chris Paul legt hier erstmals einen umfassenden Leitfaden für den Umgang mit Trauernden vor, der Sprach- und Hilflosigkeit überwinden hilft, zur Anteilnahme ermutigt und den Abbau von Ängsten und Überforderung ermöglicht: Wie begrüße ich die Kollegin, die nach dem Tod des Mannes wieder zur Arbeit kommt? Wie verhalte ich mich bei der Nachbarin, deren Sohn kürzlich starb? Kann ich meinem Bruder helfen, nach dem Tod seiner Frau nicht zu verzweifeln?

»Eine Fülle an Hilfen für den Umgang mit trauernden Angehörigen, Freunden und Bekannten. Dabei betrachtet die Autorin einerseits psychologische Hintergründe und zeigt den Lesern andererseits auf, wie sie in solchen Momenten des Alltags den Gefühlen der Betroffenen am besten begegnen.« Theo Körner, Journalist

»Ein ganz wertvolles Buch, danke bei allen, die daran mitgewirkt haben.« Eine Leserin bei amazon

»Chris Paul hat tatsächlich auf alle Fragen im Zusammenhang mit Trauer und Trauernden lesenswerte Antworten.« JaVita 4/14

»Für mich als Diplom-Psychologin  und Bestatterin ist dieses Buch eines der wertvollsten Trauerratgeberbücher des Jahres.« Hildegard Willmann / gute-trauer.de

»Hilfreich sind eingestreute Rubriken wie `Bitte vermeiden Sie`, Erfahrungsberichte von Trauernden und konkrete Tipps. Eine gut lesbare Hilfestellung, die mit ihren vielen kleinen Kapiteln schnell auf den Punkt kommt.« Neues Ruhr-Wort Spezial / November 2014

Paperback, Klappenbroschüre
176 Seiten
13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-07303-3

17,99 | 18,50 | 25,90* (* empf. VK-Preis)
Gütersloher Verlagshaus, erhältlich überall im Buchhandel
oder gleich hier: Keine Angst vor fremden Tränen

Video zu: Keine Angst vor fremden Traenen – Chris Paul – Trauerinstitut Deutschland

Danke an Takepart für die Eintragung unter "Buchtipps"

Interview zu "Keine Angst vor fremden Tränen!"

Neu auf Youtube: Interview zu "Keine Angst vor fremden Tränen!"  – Trauerinstitut Deutschland

oben


Chris Paul – Schuld | Macht | Sinn

Arbeitsbuch für die Begleitung von Schuldfragen im Trauerprozess
Gütersloher Verlagshaus, ca. E 19,95 (D), / E 20,60 (A) / CHF* 34,90 ISBN 978-3-579-06833-6

Fragen nach Verantwortung und Schuld begleiten Angehörige nach vielen Todesursachen. In endlosen Gedankenspiralen stellen sie sich immer dieselben Fragen – was hätte ich tun können, um den Tod zu verhindern? Hätte ich überhaupt etwas tun können? Hätte ich etwas merken müssen? Aber auch Vorwürfe gegen andere können stark sein, gegen Psychologen, Ärzte und Verwandte.
Schuldvorwürfe quälen und entlasten zugleich, sie haben viele Ursachen und Auswirkungen. Chris Paul untersucht, wie ein Schuldvorwurf entsteht und welche Auswirkungen er auf das Weiterleben hat.
Sie erklärt, warum manche Trauernde so lange an für Außenstehende oft unsinnig erscheinenden Schuldvorwürfen festhalten und zeigt ungewöhnliche Wege auf, mit Schuldvorwürfen umzugehen.

»Das Buch ist eine unschätzbare Hilfe für alle, die dem Phänomen Schuld in Trauersituationen begegnen.« Christian Fleck, socialnet

»Chris Pauls Buch ist ein wertvolles Arbeitsbuch, welches dem Verständnis für das große Thema Schuld und deren Mechanismen dienlich ist.« Petra Endres, Psychosoziale Umschau

»Ein innovativer Ansatz im Umgang mit Schuldkonstruktionen im Trauerprozess. Menschen, die Trauernde begleiten, finden hier umfassende und ungewöhnliche (Er)Klärungen zu einem oft unsinnig erscheinenden Phänomen.« Stephan Hadraschek, sargsplitter.de

»Sehr hilfreich für Menschen mit kleinen und großen Schuldgefühlen« Nordwest Zeitung

Fortbildungstermine zur Konstruktiven Schuldbearbeitung mit Chris Paul

Nur hier erhalten Sie dieses Buch handsigniert von Chris Paul persönlich!

oben


Chris Paul: Neue Wege in der Trauer- und Sterbebegleitung

Hintergründe und Erfahrungsberichte für die Praxis, Vollständig überarbeitete und ergänzte Neuauflage 2011
Paperback, Broschüre, 240 Seiten . ISBN: 978-3-579-06835-0

Dieses Arbeitsbuch hat in mehreren Auflagen haupt- und ehrenamtlichen HospizmitarbeiterInnen und TrauerbegleiterInnen die wichtigste englischsprachige Literatur zum Thema Sterbe- und Trauerbegleitung zugänglich gemacht. Chris Paul stellt Arbeiten vor, die ein neues Verständnis von Trauerprozessen vorschlagen und Qualitätsmerkmale von Trauer- und Sterbebegleitung diskutieren. Erfahrungsberichte präsentieren bestimmte Aspekte der Trauerverarbeitung, ein Schwerpunkt liegt hier auf Angeboten für trauernde Kinder und Jugendliche. Auch der Umgang mit erschwerenden Umständen in der Begleitung, z.B. wenn ein Mensch ermordet wurde, wird aufgezeigt. Erhellend ist der Blick über den kulturellen Tellerrand: Vergleiche zeigen, wie in unterschiedlichen Kulturkreisen mit Sterben und Trauer umgegangen wird. Dabei wird deutlich, dass die Vielfalt der Vorstellungen und Handlungen uns wichtige Impulse geben kann. Diese Neuauflage des Bandes erscheint in vollständiger Überarbeitung und Aktualisierung.
 
"Ein Buch, welches in Deutschland jeder kennen sollte, der sich beruflich mit Trauer beschäftigt. Aber auch interessierte Laien werden darin viele hilfreiche Gedanken finden."
Zeitlos, Hildegard Willmann (01.10.2011)

Nur hier erhalten Sie dieses Buch handsigniert von Chris Paul persönlich!

oben

 


 

Chris Paul erklärt die Traueraufgaben im Interview

Video: Chris Paul erklärt die Traueraugaben im Interview – Trauerinstitut Deutschland

oben

 


Chris Paul: Dokumentationsbögen für die Trauerbegleitung

Ein gut durchdachtes, praxisnahes Dokumentationssystem für Trauerbegleitung, Trauerberatung und Trauertherapie in Einzelgesprächen und Gruppensettings. Das mehrstufige System enthält den Basisbogen mit allen wichtigen Informationen für die Begleitung, gut zu handhabende Gesprächsprotokolle, Bögen für die Dokumentation von offenen und geschlossenen Trauergruppen, einen strukturierten Rückblick auf abgeschlossene Begleitungen und natürlich einen Statistikbogen.

Ab November in vollständiger Überarbeitung zu beziehen nur über das TrauerInstitut Deutschland, www.trauerinstitut.de.

 

oben