MitarbeiterInnen

 

TrauerInstitut Deutschland Leiterin Chris Paul

 

Chris Paul – Leiterin des TrauerInstitut

Hauptreferentin der Großen Basisqualifikation "RessourcenAktivierende Trauerbegleitung" , Soziale Verhaltenswissenschaftlerin, Fachautorin, Trainerin,  Heilpraktikerin für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Trauerberatung.

Wichtigste Veröffentlichungen:

Keine Angst vor fremden Tränen! GTVH 2013

Schuld Macht Sinn, Arbeitsbuch für die Begleitung von Schuldfragen im Trauerprozess, GTVH 2010

Neue Wege in der Trauer- und Sterbebegleitung (Hg), vollständig überarbeitete und ergänzte Neuauflage, GTVH 2011

Warum hast du uns das angetan? Begleitbuch für Trauernde, wenn sich jemand das Leben genommen hat, Goldmann 2012

Mehr Infos finden Sie im Downloadbereich unter Downloads Chris Paul.

www.chrispaul.de
cpaul@trauerinstitut.de

 

TrauerInstitut Deutschland Mitarbeiterin Frau Paul

 

Ida-Maria Paul

Geboren 1958. Clownin (Ausbildung im In-und Ausland),  Kulturgeragogin (noch in Ausbildung) und Begleiterin für demenziell veränderte Menschen. Arbeitsschwerpunkte: sanfte Clownerie für kranke, sterbende und andersfähige Menschen. Solotheaterstücke z.B. zu den Themen Trauer und Demenz. Gastreferentin in der Großen Basisqualifizierung.

www.aphrodite-clownin.de
info@aphrodite-clownin.de

 

TrauerInstitut Deutschland Mitarbeiterin Frau Brinkmann

 

Tanja M. Brinkmann

Dipl. Sozialpädagogin, Soziologin M.A., Promotion in Soziologie, langjährige Arbeit mit schwerstkranken und sterbenden Patient/innen in der Hämatologie/Onkologie als Krankenschwester, Fachreferentin zu Trauer am Arbeitsplatz, Palliative Care und Selbst-sorge, Begleitung und Beratung von trauernden Menschen.

Gastsreferentin in der Großen Basisqaúalifizierung und Referentin für die Konstruktive Schuldbearbeitung mit dem Konzept von C. Paul.

www.tanja-m-brinkmann.de
mail@tanja-m-brinkmann.de

 

TrauerInstitut Deutschland Mitarbeiterin Frau Backhaus

 

Ulrike Backhaus

Dipl.-Soz.päd./Soz.arb., Heilpraktikerin (Psychotherapie), Trainerin für Palliative Care, Zusatzausbildung in klientenzentrierter Psychotherapie, langjährige Erfahrung in der Begleitung schwer kranker, sterbender und trauernder Menschen sowie in der Ehe- und Lebensberatung, eigene Praxis für Psychotherapie und Trauerberatung.

Freie Mitarbeiterin für die Inhouseschulung zur ehrenamtlichen Trauerbegleitung.

 

TrauerInstitut Deutschland Mitarbeiterin Frau Bellasio

 

Sabine Bellasio

Selbständige Trauerbegleiterin, bietet Einzelbegleitungen an, leitet Gesprächskreise, führt Wanderwochenenden durch, koordiniert und organisiert Angebote für Trauernde, gehört zum Leitungsteam der AGUS-Seminare und bildet ehrenamtliche Trauerbegleiter/innen aus.

Freie Mitarbeiterin für die Inhouseschulung zur ehrenamtlichen Trauerbegleitung.

sabine.bellasio@web.de

TrauerInstitut Deutschland Mitarbeiterin Frau Laurs

 

 

Agnes Laurs

Exam. Krankenschwester, Systemische Familientherapeutin und Supervisorin, langjährige Koordinatorin eines ambulanten Hospizdienstes, Referentin für Palliative Care

Freie Mitarbeiterin für die Inhouseschulung zur ehrenamtlichen Trauerbegleitung.

alaurs@web.de

 

TrauerInstitut Deutschland Mitarbeiterin Frau Malásek

 

Barbara Malásek

Diplom-Psychologin, examinierte Krankenschwester, Hospizkoordinatorin und Trauerbegleiterin.

Freie Mitarbeiterin für die Inhouseschulung zur ehrenamtlichen Trauerbegleitung.

TrauerInstitut Deutschland Mitarbeiterin Frau Schroeter-Rupieper

 

Mechthild Schroeter-Rupieper

Geboren 1964, 3 Söhne und 1 Pflegetochter, staatlich anerkannte Erzieherin, Trauerbegleiterin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Fortbildungsreferentin, Inhaberin des Institut für Familientrauerbegleitung. Gastreferentin in der Großen Basisqualifizierung zur RessourcenAktivierenden Trauerbegleitung.

www.familientrauerbegleitung.de